Aufstellung der verschiedenen Berufsfelder

  • Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Altenarbeit
  • Arbeit mit Asylbewerbern und Flüchtlingshilfe
  • Betriebssozialarbeit/Betriebssozialpädagogik
  • Berufsbetreuer für die Betreuung von Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung
  • Bewährungshilfe
  • Coaching
  • Drogenberatung
  • Erlebnispädagogik
  • Erwachsenenbildung
  • Erziehungsberatung
  • Familienberatung
  • Familienarbeit
  • Freizeitpädagogik
  • Gemeinwesenarbeit
  • Hilfen zur Erziehung
  • Jugendhilfe
  • Jugendberatung
  • Kinder– und Jugendarbeit
  • Jugendinformation
  • Jugendberufshilfe
  • Jugendgerichtshilfe
  • internationale Jugendarbeit
  • Schuldnerberatung
  • Schulsozialarbeit/Schulsozialpädagogik
  • Sonderpädagogik
  • Sexualpädagogik
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Supervision
  • Soziale Dienste der Justiz
  • Sozialpsychiatrischer Dienst, Psychiatrie
  • Soziokulturelle Animation
  • Streetwork
  • Schuldnerberatung
  • Sozialer Dienst im Krankenhaus
  • Therapeutisch orientierte Arbeit
  • Verwaltung
  • Vorschulerziehung (s. Kindergarten)
  • Klinische Sozialarbeit
  • Psychiatrie
    • Des Weiteren berechtigt ein Hochschulabschluss in Soziapädagogik, eine Ausbildung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut zu absolvieren. In manchen Bundesländern auch der Hochschulabschluss in Sozialarbeit.
    • Häufig haben Sozialpädagogen und Sozialarbeiter psychotherapeutische Zusatzausbilungen.
    • Häufig haben Sozialpädagogen und Sozialarbeiter psychotherapeutische Zusatzausbildugen, die speziell für die therapeutische Arbeit mit abhängigen Menschen qualifiziert (VDR anerkannt ist).

    Frank Doerr

    Dipl. Sozialpädagoge Studium an der FH Frankfurt/Main 1990-1994 Schwerpunkt kulturelle Sozialarbeit Diplomarbeit: Musikalische Gruppenimprovisation in der Sozialpädagogik - Wesen, Wirkung und Möglichkeiten. Fachhochschule Frankfurt/Main am 15.04.94. Parallel Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendarbeit (Musikprojekte im Lohwald/Offenbach, Musikprojekte und Einzelfallhilfe im Jugendbüro Eckenheim, Caritas Heddernheim, Stadt Frankfurt), Drogenprävention (Hochtaunus) und individuellen Schwerstbehindertenbetreuung (CeBeF Frankfurt). Danach 1994 - 1997 Kinder- und Jugendhaus Bornheim. 1996 Lehrauftrag an der FH Frankfurt, Fb Sozialpädagogik. 2000-2002 Projektleiter Selbsthilfe im Taunus (SiT). 2002-2005 Jugendberufshilfe KuBi e.V. Ab 2001 parallel freiberuflich tätig, seit 2006 Inhaber und Geschäftsführer zweier Agenturen für Online Marketing. Fachjournalist (bdfj). 2015 Lehrauftrag an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informationswissenschaften.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    • © 2018 Sozialwissenschaft
    • Impressum
    • » Aufstellung der verschiedenen Berufsfelder - Sozialwissenschaft - Referate und Informationen zu Sozialwissenschaften
    Top