Hessen

Eine Aufstellung aller Universitäten und Fachhochschulen in Hessen, die Studiengänge im Bereich Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Sozialwesen anbieten.

Hochschule Darmstadt – Fachbereich Sozialpädagogik

Bachelor: Soziale Arbeit
Website: http://www.fbs.h-da.de/

Evangelische Fachhochschule Darmstadt – EFHD

Diplom: Soziale Arbeit
Bachelor: Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Integrative Heilpädagogik/Inclusive Education
Master: Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Management in Social Organizations, Integrative Heilpädagogik/Inclusive Education, Psychosoziale Beratung (berufsbegleitend)
Website: http://www.efh-darmstadt.de/ (Vorsicht, Amateur am Werk! Barriere-Seite mit Browserweiche)

Fachhochschule Frankfurt am Main Fachbereich 4 – Soziale Arbeit und Gesundheit

Diplom: Pflege, Pflegemanagement (berufsbegleitend)
Bachelor: Soziale Arbeit (B.A.), Pflege (B.Sc.)
Master: Case Management für barrierefreies Leben (M.Sc.), Musiktherapie (M.A., berufsbegleitend), Beratung und Sozialrecht (M.A.)
Website: http://www.fh-frankfurt.de/ (hier könnte sich die EFHD ein Beispiel nehmen!)

Universität Kassel Fachbereich 04 – Sozialwesen

Bachelor: Soziale Arbeit
Aufbaustudiengänge: Supervision, Soziale Gerontologie
Masterstudiengänge: Soziale Arbeit und Lebenslauf, Supervision, Coaching, Organisationsberatung
Website: http://www.uni-kassel.de/

Fachhochschule Wiesbaden Fachbereich 11 Sozialwesen

Bachelorstudiengang: Soziale Arbeit
Masterstudiengang: MAPS
Weiterbildung: Gemeindepsychiatrie
Website: http://fh-web1.informatik.fh-wiesbaden.de/

Frank Doerr

Dipl. Sozialpädagoge Studium an der FH Frankfurt/Main 1990-1994 Schwerpunkt kulturelle Sozialarbeit Diplomarbeit: Musikalische Gruppenimprovisation in der Sozialpädagogik - Wesen, Wirkung und Möglichkeiten. Fachhochschule Frankfurt/Main am 15.04.94. Parallel Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendarbeit (Musikprojekte im Lohwald/Offenbach, Musikprojekte und Einzelfallhilfe im Jugendbüro Eckenheim, Caritas Heddernheim, Stadt Frankfurt), Drogenprävention (Hochtaunus) und individuellen Schwerstbehindertenbetreuung (CeBeF Frankfurt). Danach 1994 - 1997 Kinder- und Jugendhaus Bornheim. 1996 Lehrauftrag an der FH Frankfurt, Fb Sozialpädagogik. 2000-2002 Projektleiter Selbsthilfe im Taunus (SiT). 2002-2005 Jugendberufshilfe KuBi e.V. Ab 2001 parallel freiberuflich tätig, seit 2006 Inhaber und Geschäftsführer zweier Agenturen für Online Marketing. Fachjournalist (bdfj). 2015 Lehrauftrag an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informationswissenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.